Mach mit!

Mach mit!

Wir suchen Fotos!
zum Ökumenischen Kreuzweg der Jugend 2010

Im Vorfeld vom Kreuzweg riefen wir Euch um Hilfe. Sowohl für die Interpretation der Sieben letzten Worte Jesu am Kreuz, wie für die Bildmaterial zu den Stationen.

Wir wollten wissen: wie versteht Ihr diese letzten Sätze Jesu?
Wie interpretiert Ihr sie?

Jugendliche haben uns was zu den Worten geschrieben. So wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. Nicht lange geplant und überdacht. Spontan halt, genau das finden wir gut.
Die gewählten Bilder passen dazu.
Sie wirken fast wie Schnappschüsse eines Pressejournalisten. Sie sehen aus, als wären sie mal eben und ganz spontan „eilig aus der Hüfte geschossen“. Manchmal steht was im Weg, versperrt die freie und einfache Sicht. Manchmal muss man das Bildmotiv erst suchen.

Welche Bilder fallen Euch spontan und ohne langes Überlegen zu den Stationen ein?
„Wir suchen aktuelle und selbstgemachte Fotos: Schnappschüsse, Eindrücke, Szenen, Nachdenkliches und Bewegendes aus Deinem Lebensumfeld!“
So schrieben wir und suchen immer noch.
Eure Fotos interessieren uns!!!

Verbindet Ihr den Kreuzweg 2010 mit einer Fotoaktion?
Dann schickt uns doch eine CD mit Euren Bildern.
Eine Auswahl stellen wir hier auf die Homepage www.jugendkreuzweg-online.de
und präsentieren sie auf dem Ökumenischen Kirchentag in München.